Freunde des Mauerparks

Als einer der buntesten und geschichtsträchtigsten Orte Berlins ist der Mauerpark in den letzten Jahren zu einem kulturell vielfältigem und toleranten Raum herangewachsen. Jedes Jahr zieht es darum tausende Menschen unterschiedlichster Herkunft hierher, um gemeinsam im friedlichen Miteinander die einzigartige Mauerparkkultur zu erleben. Als Verein setzen wir uns dafür ein, dass jeder Besucherin an dieser vielfältigen, kreativen Atmosphäre teilhaben und sie auch aktiv mitgestalten kann. Die Erweiterung des Parks in

Weiterlesen

Strassenfeger

Wir glauben an eine Welt, die geprägt ist von sozialer Gerechtigkeit, Zusammenhalt und dem Respekt vor der Menschenwürde. Dazu gehört, dass alle Menschen ein Dach über dem Kopf haben, gut versorgt sind und sie in Notsituationen Unterstützung bekommen. Wir unterstützen Menschen dabei, Auswege aus ihrer Notsituation zu finden. Bei unserer Arbeit legen wir großen Wert auf eine hohe Qualität in der Umsetzung unserer Projekte und unseres Handelns. Wir sind unpolitisch

Weiterlesen

ZDL 22

Liebe Presse, auch 2022 wird Berlin wieder sozial und laut. Unser gemeinnütziger Verein Zug der Liebe e.V. wird dieses Jahr am 27.08. ab 13 Uhr durch die Stadt ziehen und wieder soziale Organisationen unterstützen. Wir rücken sie stärker in den Fokus der Gesellschaft und animieren junge Menschen, sich ehrenamtlich zu engagieren. Interessierte können sich auch weiterhin gern beim Zug der Liebe als Helfer bewerben. Hier finden sie denLink zum Formular. Im Folgenden finden

Weiterlesen

Evosonic Radio

Am 1. Mai 1997 sendete „Evosonic Radio“ zum ersten Mal von Köln aus. Das Signal konnte europaweit in vielen Kabelnetzen und über Satellit empfangen werden. „Evosonic Radio“ war damals der weltweit erste unabhängige Spartensender für elektronische Musik und unterwarf sich nie den Konventionen des Formatradios, sondern ließ seinen Musikredakteuren und DJs, die alle auf eine Gage verzichteten, viel Freiheit. Die Sendungen deckten viele Stilrichtungen im Bereich der elektronischen Musik ab

Weiterlesen

RAW//culture collective e.V

Ziel des Vereins ist es, künstlerische Produktion, kulturelle Vielfalt und soziales Engagement auf dem RAW-Gelände demokratisch, wirtschaftlich und zukunftsweisend zu organisieren. Der RAW//cc widmet sich der Förderung künstlerischer Arbeit und des soziokulturellen Lebens gleichermaßen, in allen ihren Facetten und Ausdrucksweisen. Dies äußert sich besonders in der engen Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort. Der Verein bringt verschiedene Kooperationspartner*innen zusammen, stärkt die Selbstorganisation des Einzelnen und ermöglicht einen gemeinschaftlichen und nachhaltigen

Weiterlesen

Der Weiße Hase

Der Weiße Hase mitten im Herzen Berlins bietet seit 6 Jahren Tanz- und Musikverrückten aus aller Welt ein Zuhause. Bei uns verbinden sich großstädtische Anonymität und familiäre Nähe zu einem einzigartigen Ort für alle, die ein respektvolles, ekstatisches Miteinander leben. Wir lieben Techno, haben aber auch ein Herz und eine Bühne für Poetry Slam, Konzerte(Rock‘n‘Roll, Rock, Metall etc.) und andere Formen der künstlerischen Darbietungen. Wir verstehen uns als Kiezclub, hier

Weiterlesen

Deep Frequencies & Volume Berlin Records

Is this love is this love that i’m feeling? WIR von Deep Frequencies & Volume Berlin Records werden gemeinsam mit dem „Zug der Liebe e.V.“ am 27/08/2022 auf die Straßen Berlins gehen. Lasst uns zusammen für ein besseres Miteinander, grenzenlose Solidarität und soziales Engagement einstehen indem wir mit unserem super dickem Soundsystem von „A-SOUND“ die Stadt beben lassen! Dafür haben wir uns dieses Jahr „Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.“

Weiterlesen

Warriors e.V.

Mit Kultur für Demokratie und Menschenrechte. Meinungs- und Pressefreiheit sind die Grundlage unserer Demokratie und als Nachrichten und Demokratieportal auch die unseren! Wir sind im Haus der Demokratie und bauen mit Hilfe des CLoF e.V. eine reale und eine virtuelle Plattform, die in drei Teile gegliedert ist, auf. Diese hat die Rechtsform eines gemeinnützigen Vereines. Zu unserer Arbeit: Einem Veranstaltungskalender, auf dem Veranstalter aus dem Bereich Sport, Kultur, Wirtschaft und

Weiterlesen

Dangerous Drums

Dangerous Drums gibt es seit 1998. Dangerous Drums war Berlins erste Bass & Breaks orientierte Clubnacht und ist die am zweitlängsten Existierende überhaupt, wenn man den Mauerfall als Jahr Null setzt. Das Flaggschiff für die subkulturelle Evolution hat häufig neue Stile, neue Talente und neue Innovationen in Berlin auf die Bühne gebracht und so in den letzten 20 Jahren die Berliner Debüts von Game Changers wie Kode9, Pinch, Benny Ill,

Weiterlesen

all eins e.V.

Der anerkannte Träger der freien Jugendhilfe gestaltet unter dem Motto „Jugendkultur aus Treptow Köpenick“ offene Räume, in denen sich Jugendliche ausprobieren, engagieren und entfalten können. Der Verein steht für die Zusammenführung verschiedenster Individuen und Subkulturen mit dem Ziel, einen Ort für eine vielfältige und diverse Community und deren Bedürfnisse zu schaffen und zu schützen.