Unsere Vereine: Berliner Tiertafel e.V.

Manchmal geht es ganz schnell: Jobverlust, Arbeitsunfähigkeit, eine Trennung, eine kleine Rente oder andere Umstände führen dazu, dass plötzlich nur noch geringe finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Wenn es schon für den eigenen Lebensunterhalt kaum reicht, wird es für betroffene Tierhalter schwer, auch noch ihre Haustiere ausreichend zu versorgen. Facebook
Finanzielle Not sollte aber kein Grund sein, sich von seinem Haustier trennen zu müssen – es im Tierheim abzugeben oder gar auszusetzen. Für viele Menschen ist ihr Tier der letzte Halt in ihrer schwierigen Lebenssituation. Mehr kann man ihnen nicht mehr nehmen.

Die Schicksale sind vielfältig, aber eines haben sie alle gemein: Die Menschen und ihre Tiere wollen zusammen bleiben. Die Berliner Tiertafel e.V. unterstützt im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit hilfebedürftige Tierhalter durch die Verteilung von Futter und Zubehör und möchte dadurch verhindern, dass sich Familien – Mensch und Tier – trennen müssen.

Alle zwei Wochen kommen rund 220 Tierhalter in die Ausgabestelle, um Beistand bei der Versorgung ihrer Haustiere zu erhalten. Es werden monatlich mehr als zwei Tonnen Futter benötigt, um alle Tiere bestmöglich zu unterstützen. Dazu ist der Verein stets auf Spenden angewiesen.

Die Berliner Tiertafel geht mit dem Zug der Liebe auf die Straße, um bei den Menschen das Verantwortungsgefühl, die Empathie und die Liebe für ihre Mitmenschen und deren Schicksale zu wecken.

Hinterlasse einen Kommentar