Für die Liebe auf die Straße⁵

Wenn Du die Welt retten willst, musst du zuerst die Liebe retten. Wir können nicht das ganze System umwälzen, aber wir können an den kleinen Rädern drehen, indem wir Denkanstöße geben. Die kleinen Vereine die sich kümmern, ins Licht rücken. Und zeigen, wir sind da. Und wir sind viele. Und um es frei heraus zu sagen… Ihr wart großartig die letzten Jahre! Ihr habt guten Organisationen und NGOs eine laute Stimme gegeben und eure Unterstützung war für uns alle von unschätzbarem Wert. Ihr habt unsere Arbeit überhaupt erst möglich gemacht. Dieses Jahr 2019 ist ein wichtiges Jahr für viele von uns in Ost und West. Dieses Jahr sollte nicht durch FacebookGräben und neue Meinungsmauern dominiert werden, wir haben eine Freiheit, die nie wieder verloren gehen darf. Also steht ein für mehr Zusammenhalt!

Die Auftaktkundgebung findet auf der Freifläche vor dem Festsaal Kreuzberg statt. Danach wird die Demonstration die Schlesische Straße folgend die Köpenicker Straße entlang ziehen. An der Ecke Michaelkirchstraße biegt der Zug nach rechts ab, überquert die Michaelbrücke und folgt der Lichtenberger Straße bis zum Strausberger Platz. Am Platz schwenkt die Demonstration rechts auf Karl-Marx-Allee, folgend die Frankfurter Allee ein. Der Demozug folgt der Frankfurter Allee bis zur Höhe S-Bahnhof Frankfurter Allee und schwenkt dort rechts in die Gürtelstraße, folgend Neue Bahnhofsstraße. Auf der neuen Bahnhofsstraße wird dann zur Umgehung des Bahnhofs Ostkreuz links in die Marktstraße eingebogen. Die Demonstration bewegt sich unter der Unterführung in der Karlshorster Straße hindurch und biegt rechts ab in die Hauptstraße ab. Dieser folgt sie bis zum Übergang in den Markgrafendamm. Auf Höhe der Corinthstraße wird die Abschlusskundgebung stattfinden.