WAGEN 2017: GUN PWDR ~

LENNART RICHTER

Lennart Richter war einer der ersten Berliner DJs, der in der internationalen Nu Disco-Szene durch seine Eigenproduktionen Bekanntheit erlangt hat. Nach mehreren Beatport Top #10 Releases und mittlerweile 22 Releases in den Beatport Top #100 sowie Verˆffentlichungen bei renommierten Labels wie unter anderem Armin van Buurens Armada Music, hat er bei GUN POWDER sein Berliner Home Label gefunden. Das MS DOCKVILLE hat einmal sehr schoen formuliert: „Lennart Richter ueberzeugt mit einer vielschichtigen, innovativen Definition von Musik, die Nu-Disco und Deep House vermengt, bis Akustik und Bewegung eins werden“. Nachdem er schon auf dem ersten Zug der Liebe gespielt hat, ist es 2017 allerhoechste Zeit, den versierten Kuenstler wieder auf die Buehne zu bitten.

SZTUKA

Sztuka – das GUN POWDER-Urgestein! Von Geburtsstunde an dabei und seit der ersten Party schon mit an Bord, ist der gute Mann welcher aus dem Niejeliebt-Duo „Sanchez & Sztuka“ bekannt ist nicht mehr weg zu denken. Im Laufe der Zeit hat er sich definitiv als Solo-Artist auch einen eigenen Namen unter der GUN POWDER-Flagge gemacht und ist sowohl als Künstler, als auch als Person an sich ein fester Bestandteil der Szene geworden. In den letzten beiden Jahren, so wie auch in diesem ist er natürlich wieder mit dabei auf dem Truck und wird mit seiner unverwechselbaren Interpretation von GUN POWDER-Mukke, welche er selbst „Hip-House-Tech-Hop“ nennt die Crowd zum toben bringen!

JU’GO -live-

ECHT, ORIGINELL, EHRLICH…das sind Schlagwörter die JU’GO am besten beschreiben.
Die zwei sind immer daran die Menge mit Ihrem eignen Stil aus House und Deep House bis zu Extase zu bringen. Mit Ihrem E.W.I. (electronic wind instrument) verpassen Sie ihrem Sound nochmal die extra Priese Einzigartigkeit. Julien & Ingo sieht man eigentlich nur lachen und mit dem Publikum feiern, denn sie sind auch privat zwei herzensliebe Mensch. Also genau perfekt für den Zug der Liebe. Nebenbei sind sie auch noch die Gründerväter des Labels und haben noch einiges mit GUN PWDR vor!
2017 erst ihr eigenes Album released, können Sie nach 5 Jahren auf eine erfolgreiche Musikkarriere zurückblicken. Künstler wie Oliver Schories, AKA AKA oder Robin Schulz spielten schon Tracks in Ihren Sets und haben sogar Tracks von Ihnen geremixet.  Also spitzt die Ohren und macht euch schon einmal warm für JU’GO!

BOMBATA & THE FOX

Als Mitgründer von GUN POWDER hatte bei Benny die Musik schon immer einen riesigen Stellenwert. Als er dann Paul kennenlernte, dessen Begeisterung für Mukke ebenso groß ist, brauchte der dann auch nicht allzu viel Überredungskunst um Benny von einem gemeinsamen Musikprojekt zu überzeugen. Tech-housig bis richtig technoid sind die beiden nun seit knapp 1,5 Jahren ein Team an den Decks. Partner in crime – Bombata & The Fox! Die beiden ergänzen sich sowohl musikalisch als auch charakterlich bestens, was man immer wieder sieht, als auch hört wenn sie zusammen hinterm Pult sind. Auch dieses Jahr werden sie wieder beim Zug der Liebe für ordentlich Lärm sorgen und die Menge bespielen. Wer die Jungs nicht verpassen will, sollte also zum GUN POWDER-Truck kommen!

DAN CROSS

Bekannt wurde der Schweizer bei GUN POWDER als Resident unter dem Namen „Shiro Black“. Nun startet er in neuer Frische, mit neuer Mukke und seinem neuen Namen wieder durch! Und das mit einem Besuch bei uns in Berlin. Einige Male hatten wir ihn schon für euch einfliegen lassen und jedes mal brachte er mit seinen Sets die Menge zum Ausrasten, weswegen wir ihn wie auch schon beim ersten Zug der Liebe wieder mit an Bord haben. Freut euch auf das riesen Talent aus dem Süden auf dem GUN POWDER-Truck!

VISION FACTORY

Etliche Releases auf Labeln wie BUNNY TIGER, ENORMOUS TUNES, LOU LOU RECORDS, TOOLROOM und vielen mehr…das sind VISION FACTORY! Nu Disco und G-House sind Begriffe die 100% zu den beiden passen. Ihr musikalischer Anspruch liegt immer auf Qualität und niemals auf Quantität. 2016 haben sie schon die Menge auf dem Zug der Liebe mit ihrem Sound verzaubert und zum ausrasten gebracht. Dieses Jahr dürfen sie natürlich auch nicht fehlen. Packt also schon einmal eure Tanzschuhe raus und freut euch auf einen musikalischen Hochgenuss!