share – Ganz selbstverständlich teilen auf dem Zug der Liebe

zugadmin/ August 18, 2018/ Uncategorized

Stell dir vor, du kaufst im Supermarkt ein und hilfst dabei automatisch einem Menschen in Not. Genau dieses Prinzip steckt hinter share. Seit März 2018 bietet das Berliner Startup drei Produkte in allen Rewe und dm-Filialen in Deutschland an: Mineralwasser, Bio-Nussriegel und Handseife. share ist damit der größte Launch einer sozialen Lebensmittelmarke in Deutschland gelungen, auch, weil es einfach in die Zeit passt, wo Konsum eine nachhaltige Sinnhaftigkeit entwickeln muss. Nicht nur unsere Zeit im Job wollen wir so verbringen, dass sie zu irgendetwas Gutem führt, auch simples Shoppen soll einen Mehrwert haben.

Gut für dich und gut für andere: Mit share teilst du nicht nur ganz selbstverständlich, sondern erwirbst zugleich ein hochwertiges Produkt. So ist das Mineralwasser ein natürliches Alpenwasser aus einer Allgäuer Gebirgsquelle. Und die Nussriegel sind vollständig aus biologischen Zutaten hergestellt.

Sicher auch ein wichtiger Faktor: Die share Produkte sind nicht teurer als gleichwertige Artikel im Supermarkt. share denkt spenden völlig neu – und macht helfen so einfach wie tanzen auf dem Zug der Liebe. Die Idee: Nach dem 1+1 Prinzip hilft jedes verkaufte Produkt einem Menschen in Not. Zum Beispiel wird mit jeder verteilten Wasserflasche auf dem Zug der Liebe ein Tag Trinkwasser garantiert. Seit dem Start im März wurden schon mehr als 30 Brunnen gebaut. Und mit dem Tracking Code auf jeder Flasche kannst du genau sehen, wo auf der Welt deine Hilfe gerade ankommt, zum Beispiel in einer Krisenregion wie Nigeria.

Schaut doch mal auf der Webseite vorbei, um zu erfahren, welche tollen Beiträge share sonst noch leistet: https://www.share.eu/