Gegen TTIP

on

Was sind die Ziele von TTIP,
Sind die Vorteile auch wirklich Vorteile und
Welche Auswirkungen hat TTIP auf jeden Einzelnen von uns ?

Das grundsätzliche Ziel von TTIP ist eine Freihandelszone zwischen der Europäischen Union und den USA zu etablieren. Sämtliche Zollvorschriften sollen vereinfacht werden um die Abgaben für die Wirtschaft zu minimieren. Des Weiteren sollen die Standards für zum Beispiel Arbeitsschutz, technische Vorschriften und sämtliche den Handel beeinflussende, nationale Gesetzmäßigkeiten auf einen gemeinsamen Standard vereinbart werden. Kurz gesagt ist die Beseitigung der Handelshemmnisse eine Erleichterung des Handels mit Waren innerhalb der Freihandelszone.

Studien, welche ausschließlich von wirtschaftlich orientieren Unternehmen durchgeführt werden, prognostizieren, wie schon zu vielen anderen Anlässen zuvor, mehr Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum. Zum Beispiel werden diese Studien unter anderem von der Bertelsmann- Stiftung, welche eng in Verbindung mit dem gleichnamigen Konzern steht, durchgeführt. Bertelsmann profitiert, als mächtigstes europäisches Medienimperium in jedem Fall von TTIP.

Die Vorteile sind doch eher sehr zweifelhaft..
Für den Einzelnen bedeutet das jedoch erst einmal gar nichts. Die blanken Zahlen und ein konstantes Wirtschaftswachstum verschleiern in erster Linie nur eine Absenkung der Arbeitsplatzqualität und einen stetig wachsenden Niedriglohnsektor. Dies erhöht die Kaufkraft des Einzelnen nicht im Geringsten und steht somit in Verdacht den gegenteiligen Effekt zu haben. Außerdem produzieren die USA und die EU sehr ähnliche Produkte, was nicht gerade für die allzeit beliebte Flosskel des Wirtschaftswachstums spricht. Mit den durchaus sinnvollen Angleichungen im Zollrecht gehen Standardisierungsrichtlinien einher, die dem Anspruch verbraucherfreundlich zu sein, schon heute nicht gerecht werden.
Schon jetzt lässt es sich kaum erklären, dass die meisten Getränke im Supermarktregal mehr Chemikalien enthalten als Giftmülldeponien in den vernachlässigten Dritte-Welt-Ländern.

TTIP betrifft auch dich !
Tritt TTIP tatsächlich in Kraft, hat es massive und schwerwiegende Folgen für jeden Einzelnen von uns ! In Zukunft willst du dir ein Essen kochen, nur die besten Zutaten auswählen und freust dich über das außergewöhnlich RIESIGE Angebot. Genfood machts möglich ! Wenn du es nicht unbedingt siehst, dass dein Gemüse übernatürlich groß und rosig ist, hast du auf Verpackungen erst recht keine Chance mehr. Gentechnisch veränderte Lebensmittel müssen in den USA nicht gekennzeichnet werden. Diesen Luxus haben wir in der EU noch und sollten somit niemals eine Angleichung der Standards an die eines Landes befürworten, in welchem mehr als jeder Vierte als fettleibig gilt und in dessen Rechtssystem Lobbyisten stärker als anderorts die Politik mit ihren Interessensbereichen verpesten können.

Du bist in einer Gewerkschaft, die bei Problemen mit deinem Arbeitgeber, im Fall der Fälle für dich einsteht ? Das waren noch schöne Zeiten. Mit TTIP steht der Wirtschaft mehr als je zuvor Tür und Tor offen, unser und DEIN Leben auf jegliche Art und Weise nach ihrem Gutdünken zu beeinflussen.